Doppelstabmattenzäune

Doppelstab-Mattenzäune

Ein Doppelstabmattenzaun ist ein gängiger Zauntyp, der in vielen Bereichen wie Gärten, Grundstücke, öffentlichen Einrichtungen und gewerblichen Anlagen eingesetzt wird. Er besteht aus horizontalen und vertikalen Metallstäben, die zu einer stabilen Gittermatte verbunden sind.

Die horizontalen Stäbe sind doppelt ausgeführt, das heißt, sie bestehen aus zwei parallel verlaufenden Stäben, die an den Knotenpunkten miteinander verschweißt sind. Dadurch erhält der Zaun eine hohe Stabilität und Robustheit. Die vertikalen Stäbe werden in regelmäßigen Abständen in die horizontalen Stäbe eingeführt und ebenfalls verschweißt.

Die Doppelstabmatte

Die „leichte“ Variante besteht aus einem vertikalen Stab mit 5 mm Durchmesser und zwei parallel und horizontal verlaufenden Stäben mit einem Durchmesser von 6 mm.

Die „schwere“ Variante besteht aus einem vertikalen Stab mit 6 mm Durchmesser und zwei parallel und horizontal verlaufenden Stäben mit einem Durchmesser von 8 mm.

Die Vorteile eines Doppelstabmattenzauns liegen in seiner Stabilität, Langlebigkeit und einfachen Montage. Insgesamt ist der Doppelstabmattenzaun eine beliebte Wahl, wenn es um die Einfriedung und Sicherung von Grundstücken geht, da er eine gute Balance zwischen Funktionalität, Ästhetik und Kosteneffizienz bietet.

Doppelstabmatte

Zusatzinformationen

➥ Verschiedene Tortypen, Pfosten und Zubehör sind mit der Doppelstabmatte kombinierbar.
➥ Der Doppelstabmattenzaun ist schnell montiert und flexibel erweiter- und veränderbar.
➥ Standardmäßig ist eine Maschenweite von 50 x 200 mm
➥ Verschiedene Zaunhöhen von 630 – 2430 mm in Abstufung von 200 mm erhältlich

Verschiedene Farben erhältlich:

RAL 6005 - Moosgrün

RAL 7016 – Anthrazit

Feuerverzinkt

Sonderfarben: Nur auf Anfrage